Wimpelketten Klassiker

Für mich gehört eine Wimpelkette genauso zum Geburtstag feiern, wie eine fette Torte, Geschenke und ganz viel ungesundes Zeug essen.

image

Während wir Party machen lasse ich euch ein kleines Tutorial zum Schrägband selber machen da:

Den Stoff solltet ihr schräg im Fadenlauf zuschneiden. Damit er schon elastisch ist. Das hab ich jetzt hier nicht gemacht. Zum einen hatte ich nur ein kleines Reststück von dem Stoff und zum anderen musste er hier nun nicht viel Elastizität geben.

Meins sollte recht schmal sein, deshalb nur 3,5cm breit.

image
Enden aneinanderlegen, umklappen und Bügeln.
image
Bügelfalten so aufeinander legen und stecken.
image
Kontrolle: so soll es nachher aussehen.

Dann geht es an die Nähmaschine:

image

image
Bis auf ca. 0,5cm von der Naht entfernt abschneiden.

Dann wird ordentlich gebügelt:

image
Nahtzugabe auseinander Bügeln.
image
Längs falten und auf die Hälfte Bügeln.
image
Kanten zur Mitte einschlagen und bügeln.
image
Beide Hälften aufeinander legen....büüügeln!

Und dann darf man endlich nähen…

image

Ich nähe so Kanten gerne mit dem Blindstichfuß. Da wird die Naht garantiert gerade.

Meine Wimpel habe ich nach der schnell und einfach Methode genäht. Erst alles verstärkt, dann aufeinandergelegt und mit Zick-Zack außenrum.

image

Dann alles ordentlich zusammen stecken.

image

Und nähen. Die Kanten habe ich etwas eingeschnitten und eingeklappt.

Wenn euch das Tutorial gefällt und geholfen hat, lasst mir dich eine Like da oder einen Kommentar. War alles verständlich? Fehlt was?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s