Bluse oder Schlafanzug

„Äähhhhhh….Die sieht aus wie einer von Mamas Schlafanzügen“ war der erste Kommentar von meiner Schwester zu dieser Bluse.

Hm. Dachte ich nur. Dann erst mal lange nichts. Stille.

Naja komm, jetzt lass halt mal Fotos machen, wenn ich das Ding schon genäht hab. Aber nicht als Tunika mit Bindeband in der Taille, sondern in die Hose gesteckt. So gefiel es auch Dem Schwesterherz schon besser.

Also bissi Deko im Garten gesammelt und vor die Garage geschleppt.

Das gefiel mir schon mal ganz gut.

DSCF0779.JPG

Aber dann die ersten Fotos mit mir….nee so nicht.

 

Mach mal die Haare zu.

 

Nee auch langweilig. Und kalt wird mir so langsam auch…Mach mal ein Haarband aus dem Schal….

Jaaaaaaa, doch – so ist es schon besser.

Und was sagt ihr?

Die Bluse habe ich insgesamt einfach 20cm verlängert. Die Quetschfalte im Rücken 4cm verschmälert (also 2cm ca. den Bruch verkleinert). Das Bindeband, hier auf den Bildern als Gürtel zu sehen, habe ich erst in der Hälfte gefaltet, gebügelt und dann die Seiten in die Mitte gebügelt und knappkantig abgesteppt. Die Ärmel waren mir unten etwas zu weit, deshalb habe ich nachträglich noch einen Gummi eingezogen. Et voilà….

Fazit: Mach dein Ding, so wie es dir gefällt.

Das Schwesterherz hat sich die Bluse übrigens gleich einverleibt. Und wir haben festgestellt, wenn man es in der Hüfte bindet sieht es doch ganz cool aus-auch in der langen Variante. (Bild folgt)

Gebt eure Klamöttchen also nicht gleich auf. Bastelt rum, probiert aus, seid kreativ.

Alex

Danke Kathi für die tollen Bilder.

Ebook: Fräulein Lenz von Lotte&Luwig (psssst…noch bis zum 10.April bekommet ihr das Ebook mit dem Rabattcode FrlLenzIstDa 15% günstiger)

Stoff: Irgendwas mit Seide…Sehr leicht und fällt schön, kann man auch als Schlafi verwenden … (Svenja hat dem Ebook alles wichtige zur richtigen Stoffwahl und Verarbeitung genausestens beschrieben.)

RUMS RUMS

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Frau Mena sagt:

    *ggggg* Ich sitze hier nach deinem Bericht und den Fotos mit einem breiten Grinsen – schön geschrieben und fotografiert 🙂 MIR gefällt sie auch sehr.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi…..Das freut mich! Danke dir! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s