Im Geburtstagsfieber

Ich bin dankbar! Ich bin so unfassbar dankbar, dass zwei zauberhafte Wesen mein Leben sind. Am liebsten würde ich ihr zum Geburtstag das Haus in Glitzer Konfetti Regen tauchen in dem Einhörner galoppieren, man Kakao aus einem Bach trinken kann und Gummibärchen wachsen an kleinen Sträuchern, damit ihre kleine Kinderfinger sie auch direkt abpflücken können.

Ok. Ok. Das ist wohl etwas unrealistisch. Deshalb hab ich mir was anderes ausgedacht. Prinzessinnen Outfit, Geburtstagskrone, Zauberstab und Feenflügel. Nach Möglichkeit alles selbst gemacht…Ich habe ja noch zwei Wochen Zeit *quasi ewig*

Teil 1

Habe ich schon angefangen. Wer mir auf Instagram folgt konnte dort schon einen Blick auf den Ausschnitt werfen.

Es wird ein Ballonkleid mit Raglanärmeln und natürlich tollen Bügelbildern. Das erste mal habe ich die neue BSN Folie vom Bloggertreffen aus der Nähwelt Flach benutzt. Auf den Stoff gebügelt, Trägerpapier abgezogen und ab in den Plotter rein…Und Zwar In Den Neuen! Der neue ist ein Scan’n Cut von Brother. Dieses Teil hat echt wums. Papier bzw. leichte Pappe habe ich auch geschnitten. Mega genial und das verlangt nach einem extra Post.


Hier auf dem Bild seht ihr oben den Stoff der auf den Ärmel kommt und „IDA“ aus der Pappe die noch zusammen mit vielen Sternchen zu einer Girlande verarbeitet werden.

Teil 2

Ist schon fast fertig- bis auf das Schrägband und den Gummi. Ich hinke etwas hinter her in meinem Zeitplan stelle ich fest. Eine Krone aus feinstem Gütermann Stöffchen mit Gummizug und damit sie genug Stand hat mit Dekovil verstärkt.

Decovil wird zuerst aufgebügelt und gibt dem Material die Festigkeit von ungefähr SnapPap oder festerer Pappe, ist dabei nur irgendwie flexibler. Beim Schnittmuster muss man darauf achten möglichst ums wenden drumherum zu kommen.

Dann gewendet, gebügelt und noch Bündchen und Gummi dran!

Teil 3 und 4

Habe ich noch nicht angefangen, bzw den Zauberstab möchte die große Schwester nähen. Also das Nähen geht weiter…work in Progress, damit auch alles rechtzeitig fertig wird! Ich sehe mich schon in der Nacht davor wieder am werkeln bis 3 Uhr. Egal wie viel vorher man sich vorbereitet, aber das ist wohl normal, oder? Wie ist das bei euch? Hab ihr eine Woche vorher schon alles fertig?

Eure Alex

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s