Absichtlich falsch nähen? Außenliegende Nähte – Boom!bastisch

Es ist nicht so leicht wie es klingt, absolut nicht! Ich musste mich richtig konzentrieren um außenliegende Nähte an meinen Pulli zu zaubern.

Ein sehr schlichter und doch besonderer Pullover. Ein Raglanschnitt von Farbenmix. Das Schnittmuster ist eigentlich als Jacke gedacht, lässt sich aber auch toll als Pullover oder Shirt nähen.

Raglan Schnitte sind prima. Durch die seitlich eingesetzten Ärmel gibt es keine Naht an der Schulter, was den Schultern schmeichelt und zum Stoffmix einlädt.

Diesen Pulli habe ich mir für einen ganz speziellen Anlass genäht.

Boom!bastisch

boom logo bunt

Am Samstag 29.04. und Sonntag 30.04.2017 findet das zweite Boom Designfestival von Anne Svea statt. Und ich darf das BoomNÄHcafé ausrichten. Leute da wartet euch etwas richtig richtig tolles auf euch. Wunderschöne Stoffe und Filz von Swafing, trifft auf Garn von Madeira und farbenfrohe Webbänder von Farbenmix. Auf drei ganz unterschiedlichen Nähmaschinen und zwei Overlockmaschinen aus der Nähwelt Flach warten auf euch. Zaubert herrliche Unikate mit Knöpfen von Unionknopf und Zubehör von Tante Thea.  Trefft tolle Blogger wie Nicole von La pétite France und Kerstin von Kikisews im Nähcafé.

Boom!bastische Workshops

An beiden Tagen gibt es Workshops zu dem beliebten Thema Jersey nähen.

14 Uhr Baby-/ Kinder-/ Damenhose RAS von und mit Katja von Nähfrosch (ca. 20 min)

17 Uhr Raglanpullover/ -shirt Paula von Farbenmix (ca. 25min)

Keine Anmeldung erforderlich. Kommt einfach im Nähcafé vorbei und schaut zu, stellt fragen, habt einen schönen Tag mit uns zusammen.

Ich hoffe viele von Euch auf dem Boom Designfestival in Bad Homburg zu treffen. Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr im Kurhaus.

Außenliegende Nähte

Wendet den Pulli auf rechts, steckt eure vorbereiteten Bündchen in den Ärmel hinein und näht ihn mit der Overlock fest. Am schönsten sieht es mit farblich passendem oder gemixtem Garn aus. Nun sind die Nähte außen zu sehen. Ihr könnt sie nun nochmal absteppen oder einfach offen lassen.

 

Achso und ein Daumenloch haben meine Bündchen auch noch bekommen. Wichtig ist, dass das Daumenloch seitlich eingenäht wird und dass ihr ein rechtes und ein linkes Daumenloch näht! Die Naht eines Pullovers liegt immer unten also muss das Daumenloch seitlich liegen.

Durch das schon umgestülpte Bündchen habe ich wie ein Knopfloch ein Rechteck mit einem Geradestich genäht und es dann aufgeschnitten. Ich habe es nicht weiter versäubert, damit es ausfranst und einen schönen „used look“ gibt. Wie findet ihr es?

In live könnt ihr den Pulli am Samstag sehen – ich freue mich riesig auf euch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eure Alex

 

Das Boom Designfestival ist sponsored by

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s