Tasche aus Softshell


Softshell


Softshell ist ein geniales Material. Es fusselt nicht, franst nicht aus, ist wasserabweisend und lässt sich toll nähen. Ein paar Sachen muss man allerdings beachten.

Vor 7 Monaten habe ich euch schon die wichtigsten Tipps im Blogbeitrag zur Softshelljacke mit innenliegendem Bündchen zusammengestellt.

Stichlänge 3,5-4 und Faden Spannung evtl. leicht reduzieren. Achtet auf eine ordentliche Nadel – sie sollte nicht schon zu stumpf genäht sein oder Macken haben die das Material beschädigen. Universalnadel Dicke 80-90 da Softshell von sich aus schon mehrlagig und dadurch dicker ist. Im Zweifelsfall nehmt eine neue Nadel.

Reißverschluss meets Softshell

Für meinen Laptop wollte ich schon lange aus dem Resten der Jacke ein hübsches Täschlein nähen. Hat ja nur 7 Monate gedauert. Es ist schon erstaunlich wie lange es manchmal von einem Gedanken bis zu Umsetzung dauern kann. Oder auch vom Zuschnitt bis zum Nähen. Vom halbfertigen Projekt bis zur Fertigstellung. So vieles kommt einem dazwischen. Irgendwie ist alles Nichts und Nichts Alles. Aber das Ergebnis zählt.

Ich habe mir viele Gedanken zur Tasche gemacht und herausgekommen ist eine schnieke Henkeltasche mit Reißverschluss, passenden Henkeln aus Softshell – die mir besonders gut gefallen- und einer kleinen aufgenähten Tasche für Zubehör. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Tasche. Etwas krumm und schief, es ist nicht alles perfekt. Und doch gefällt sie mir, sie passt zu mir. Ein paar Fehler wegen Gedankenlosigkeit hat sie…ja – wie gesagt passt zu mir.

Ich hatte sogar ein paar Nähabschnitte mit gefilmt, weiß aber nicht ob ich sie veröffentlichen soll. Interessiert es euch zu sehen wie ich den Reißverschluss genäht habe oder die Ecken von der Tasche? Es sind keine professionellen Videos. Geschönt alles schön Drumherum. Sondern echte Videos. So wie ich Abends (oder Nachts) vor meiner Maschine sitze und vor mich hin werkel. Hinterlasst mir dazu doch einen Kommentar.

Macis online Nähschule auf Youtube

 

Ein Schnittmuster zur Tasche gibt es nicht. Ich habe nur grob die Außenmaße genommen und ein paar cm dazu für die Tiefe. Und dann einfach mal drauf los genäht. Macht ihr das auch manchmal? Einfach den Gedanken freien Lauf lassen, mal schauen was passiert. Ob das so klappt wie man es sich vorstellt. Schon mit einer Idee im Kopf – was wird wohl daraus wenn das nicht klappt…kann ich noch ne Mütze draus nähen oder eine sehr kleine Tasche? Herrlich befreiend und spannend sind solche Projekte!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Webbänder habe ich übrigens gewonnen! Ist das nicht toll? Auf Instagram hat Farbenmix ein ganz tolles Gewinnspiel veranstaltet. Zu gewinnen gab es ein riesen Webband Paket mit den neuen Webbändern von Lila Lotta. Einfach schön. Das Leben ist schön. Heute ist ein schöner Tag. Und den wünsche ich euch auch.

Eure Alex

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s