Miau – Katzenmaske nähen

 

2018-02-08-20-28-15.jpg

 

PDF free download:

Katzenmaske Macis Atelier

 

Schnell genäht und perfekt für Stoffreste Verwertung!

Der Kinderfasching steht vor der Tür und dem Outfit fehlt noch das I-Tüpfelchen? Dann näht euch oder eurem Kind noch ganz schnell eine Maske dazu.

 

Material:

  • Grundmaterial Sweat, Jersey oder Baumwolle
  • Stoffreste für Verzierungen (bei der Katzenmaske Ohren und Backenstreifen)
  • Zum Verstärken der Maske bei Jersey und Sweat Vlieseline H250 bei Baumwoll- bzw. Webwarenstoffen die Maske mit Volumenvlies verstärken H640
  • Applizierpapier/ Vliesofix, BSN Folie oder Stoffkleber zum besseren Fixieren der Applikationen
  • Gummi 3-5cm breit und Baumwollstreifen oder Satinband für den Verschluss

 

Los geht’s:

Druckt euch die PDF Vorlage aus. Achtet darauf, sie aus dem Acrobat Reader auszudrucken und die Einstellung „Tatsächliche Größe“ zu wählen, ansonsten sind die Maße der Maske verzogen. Das gilt für ALLE Schnittmuster, die ihr ausdruckt. Schneidet die Vorlage aus.


Statt Katze könnt ihr auch eine Bären-, Einhorn, Batman oder Affenmaske nähen.

Zeichnet hierfür eure Änderungen VOR dem ausschneiden auf das Schnittmuster!

Die Vorlage ist für Kleinkinder optimiert. Ihr könnt sie leicht vergrößern in dem ihr zum einen rundherum vergrößert und auch das Mittelteil etwas verlängert, da der Augenabstand bei Jugendlichen und Erwachsenen größer ist.


 

Sucht euch alle Materialien zusammen. Bügelt das Verstärkungs- bzw. Volumenvlies  und das Applizierpapier auf. Zeichnet das Schnittmuster und die Vorlagen darauf und Schneidet alles aus.

Zieht das Papier von den Vorlagen und bügelt sie an die richtige Position auf der Maske.

 

Befestigt die Applikationen noch mit einem Gerade- oder Zickzackstich auf der Maske, wenn ihr die Maske auch waschen wollt. Ansonsten könnt ihr es so lassen.

2018-02-08-20-37-55.jpg

Maske mit Gummizug

Die Länge des Gummibandes richtet sich nach dem Kopfumfang und nach der Elastizität des Gummis. Am besten testet ihr die Länge direkt an dem Träger der Maske.

Damit der Gummi etwas schöner aussieht näht einen Schlauch aus Webware dafür.

Breite bei 3cm Gummi 8cm und bei 5cm Gummi 12cm.

Länge doppelt so lang wie der Gummi.

Der Länge nach rechts auf rechts falten (also die schönen Seiten aufeinander) und mit 1cm Nahtzugabe mit einem Geradestich zusammen nähen. Dann wenden und mit einer Sicherheitsnadel den Gummi in den Schlauch ziehen.

 

 

 

 

 

 

Befetigt den Gummi rechts und Links mit ein paar Stichen in dem Schlauch. Der Schlauch schiebt sich dadurch zusammen.

2018-02-08-20-39-17.jpg

Satinband oder Gummi befestigen

Legt das Satinband an die in der Vorlage beschrieben Stelle und fixiert sie dort mit Nadeln oder ein paar Stichen damit sie nicht mehr verrutschen kann. Die Enden des Satinbandes ca 2cm rausschauen lassen und mit einem Feuerzeug sichern.

2018-02-08-20-37-34.jpg

Legt die Rückseite der Maske rechts auf rechts auf Maske mit den Bändern, Steckt sie rundherum fest und näht es mit einer Nahtzugabe von 0,7 bis 1cm fest – lasst eine Wendeöffnung.

2018-02-08-20-40-12.jpg

Achtet darauf, nicht das Band bzw. den Gummi an der falschen Stelle mit rein zu nähen – das ist etwas fummelig. Schneidet bei einer Maske aus Jersey und Sweat die Nahtzugabe auf 3mm runter. AUSSER an der Wendeöffnung und auch das Satinband NICHT schneiden!!! Es fasert sonst aus. Bei einer Maske aus Webware schneidet ihr kleine Dreiecke aus die Rundungen.

Wendet die Maske, bügelt sie glatt und schließt die Wendeöffnung von Hand mit einem Leiterstich.

2018-02-08-20-41-42.jpg

Fertig ist die Maske.

2018-02-10-09-25-16

Advertisements