Kinder sind große Künstler 


Ein Bericht über Kinder an der Nähmaschine


Und kreative Köpfe, die Raum und Vertrauen brauchen.

20180225050018.jpg

Vertrauen darin, dass sie etwas schaffen können und dass sie ihre Ideen auch frei umsetzen dürfen.

Im Atelier in Klein Karben können Kinder ab 7 Jahren Nähkurse besuchen oder Kinder-Näh-Geburtstage ausrichten. Wir begleiten die jungen Kursteilnehmer geduldig bei der Umsetzung der eigenen Ideen. „Schulkinder stehen oft unter Stress oder verbringen zu viel Zeit am Handy, weil sie nicht wissen was sie mit sich anfangen sollen.“ berichten die Eltern im Atelier.

Nähen gibt den Kindern eine kreative Auszeit.

Selber gestalten, entwickeln und Ideen umsetzen macht Spaß. Zu sehen, wie sie selbst aus ein paar Stoffresten eine Umhängetasche, ein Sitzkissen oder ein Mäppchen gestalten können, spornt die Kinder zu neuen Ideen an.

Brauchen die Kids eine eigene Nähmaschine?
Im Atelier stehen zwei Leihmaschinen zur Verfügung. Die Nähkurse finden im zwei Wochen Rhythmus statt. Zwei Mal die Woche sollte zu Hause die Möglichkeit bestehen an einer Maschine üben zu können – mindestens 15 Minuten oder länger, kleine Projekte nähen und den Umgang mit der Nähmaschine üben. Einfädeln, den Stoff richtig in die Maschine legen und verschiedene Stiche ausprobieren.
Der nächste Kindernähkurs startet am Dienstag 10.04. um 15 Uhr. Kursdetails findet ihr unter der Rubrik Termine. Anfragen können per Mail an macisatelier@gmail.com gestellt werden oder Mobil auf 0177-6700746.

Was macht nähen so interessant?

Nähen fördert die Kreativität, dreidimensionales Denken, Vorstellungskraft, Geduld, Geschick, Fingerfertigkeiten, Konzentration und das Durchhaltevermögen. Nicht aufzugeben auch wenn es so aussieht als ob keine Lösung in Sicht ist. Nähen fördert das Selbstbewusstsein und hilft sich und seinen Stil zu finden. Auf sich selbst stolz sein zu können, etwas geschafft zu haben. Etwas selber gemacht zu haben.

Nähideen

Was möchten Kids und Teens nähen? Kids und Teens haben ihren eigenen Kopf – man kann ihnen nicht vorschreiben was sie nähen sollen. Müssen sie etwas nähen worauf sie keine Lust haben bleiben sie nicht lange am Ball bzw. Nähen. Heute möchte ich euch eine Nähidee vorschlagen.

Regenbogenkissen

2018-02-13-09-04-05

Material:

Zwei Halbkreise und einen Reißverschluss

6 Kegel aus verschiedenen Farben

1 Streifen für die Verbindung

Wie erstelle ich eine Vorlage für das Regenbogenkissen?

Zeichne einen großen Pizzateller auf ein Zeichenpapier und schneide es aus. Messe einmal komplett Drumherum. Schreibe dir den Wert auf. Falte es auf die Hälfte und schneide es durch. Die eine Hälfte faltest du so, dass 3 gleiche Pizzastücke raus kommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schneide ganz genau aus mit 1 cm Nahtzugabe und nähe auch ganz genau. Zeiche dir die Nahtzugabe ganz genau auf und nähe genau auf der Linie. Steppe die Linien ab – Nähe mit einem Geradestich die Nahtzugabe in eine Richtung.

Als nächstes wird der Reißverschluss an die beiden Halbkreise genäht.

2018-02-13-12-20-01

Schneide einen Streifen aus. So lang wie der Umfang plus 2 cm Nahtzugabe. Die Höhe entscheidet über die Höhe deines Kissens. Den Streifen rechts auf rechts aufeinander legen und zu einem Ring schließen.

2018-02-13-12-24-18

Den Ring an die beiden Kreise nähen. Lasse den Reißverschluss dabei offen.

Wende das Kissen und fülle es mit Watte, Dinkelspelz oder speziellen Füllperlen.

Fertig ist dein Regenbogenkissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s