Oktoberfest – Clutch aus Filz nähen

Werbung

Dirndl 030.jpg


Der Schnitt


Das Schnittmuster der süßen Tasche aus Wollfilz kommt euch bestimmt bekannt vor. Erst vor ein paar Wochen habe ich euch meine kleine Clutch für das Hochzeitsoutfit aus Kunstleder in einer Schritt für Schritt Anleitung gezeigt.

Oktoberfest – Clutch aus Filz nähen weiterlesen

Advertisements

Es wird festlich – Alternative Materialien zu Weihnachten – Gewinnspiel

20171216_211402

Was sind Alternative Materialien?

Ganz klassisch unter der Nähmaschine kennt man Stoff. Dicken Stoff, dünnen Stoff, elastischen Stoff, kuscheligen Stoff, rauen Stoff, glitzernden Stoff. Dann vielleicht auch noch Kunstleder und Wachstuch. Noch relativ neu auf dem Markt sind Snappap, Korkstoff, Tafelstoff und Kordel – weshalb ich diese vier gerne unter „Alternativen Materialien“ zusammenfasse.

Auf der Kreativ Welt Messe Frankfurt im vergangenen Herbst konntet ihr am Kreativ Stand von Macis Atelier diese Materialien testen. Das Look Book mit den Ideen zum nachnähen und kurzen Anleitungen könnt ihr euch unter dem Link herunter laden.

Look Book – Alternative Materialien

Das Look Book gibt es zum Free Download – bitte leitet es nicht an eure Freunde weiter sondern nur den Link zum Download und über einen Lieben Kommentar Freue ich mich sehr.

Alternative Materialien lassen sich ganz wundervoll zu weihnachtlicher Deko verarbeiten.

Und damit ihr zu Hause gleich loslegen könnt habe ich heute Abend zum dritten Advent ein Gewinnspiel für euch. Teilnehmen könnt ihr hier auf dem Blog, auf Instagram und Facebook.

Zu gewinnen gibt es zwei Pakete:

Paket Blau Korkstoff in blau und Türkis, Snappap in schwarz und grau, Tafelstoff, 3 Rollen Madeira Garn, 6m Kordel und eine blaue Auswahl an Webbändern.

Paket Bunt Korkstoff in rot und grün, Snappap in braun und camel, Tafelstoff, 3 Rollen Madeira Garn 6m Kordel und eine bunte Auswahl an Webbändern.

Um eines der Pakete zu gewinnen hinterlasst mir einen Kommentar welches Paket ihr gewinnen möchtet bis zum 21.12.2017 um 12:00 Uhr.

Teilnehmen können Personen die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und über 18 sind. Die Gewinner werden direkt gezogen und benachrichtigt, sollten sich die Gewinner nicht bis 15:00 gemeldet haben wird erneut gezogen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Hier noch ein paar weihnachtliche Nähideen

Weihnachtliche Tafel

Gerade zu Weihnachten muss man sich immer wieder Notizen machen. Eine schöne Tafel mit weihnachtlichen Motiven rundet die Weihnachtsdeko perfekt ab.

Was ihr dafür braucht:

Snappap als Unterlage, Tafelstoff als Zwischenfassung, Korkstoff zur Deko und Kordel zum Aufhängen.

Die Tafel wird erdenklich einfach genäht. Sandwich System. Alles aufeinander stapeln und zusammen nähen. Noch Verzierungen darauf und eine Kordel dran.

Es sieht besonders schön aus, wenn man sich viel Zeit für die Applikation nimmt und sie genau am Rand nähen.

Meine Tafel habe ich mit einer groben Jutekordel mit Metallkern aufgehängt. Dafür habe ich die Kordel mit der Heißklebepistole auf die Rückseite geklebt.

„Mugrug“ oder Tischset

Ähnlich wie die Tafel wird auch das Tischset nach dem Sandwich System genäht. Snappap unten, darauf Korkstoff. Zuerst wird der Korkstoff verziert – mit Tafelstoff Motiven, Snappap und Webbändern. Den Korkstoff am besten mit Stylefix auf dem Snappap befestigen. Drumherum knappkantig mit einem Geradestich Snappap und Korkstoff miteinander verbinden.

Kerzenschein

Aus Snappap lassen sich auch tolle Teelicht Halter nähen.

Ihr braucht dazu nur einen breiten Streifen Snappap.

Mit dem Nahtauftrenner ritzt ihr Muster in das Snappap durch die das Kerzenlicht dann scheint.

Jetzt legt ihr die Enden links auf links aufeinander und näht sie mit einen Geradestich, Stichlänge 4 zusammen.

Mit der Heißklebepistole habe ich noch Dekodraht oben und unten drum herum geklebt, so formt sich das snappap schön rund. Mein Draht ist mit Sisal umwickelt (gibt es im Bastelladen).

Auch für Geburtstage sind Tischlichter oder Tischsets eine schöne Dekoidee.

Namen und Zahlen lassen sich darauf applizieren, malen oder plotten.

Ich wüsche euch eine stressfreie Woche vor Weihnachten und drücke euch die Daumen für das Gewinnspiel!

Eure Alex

Kinderrock nähen Schritt für Schritt

Das Schnittmuster für diesen süßen Kinderrock findet ihr bei Roswitha alias Schnabelina als Free download.

Es enthält ein Schnittmuster für einen Rock aus Jersey und einen aus Webware (nicht dehnbarer Stoff), sowie ein Bund aus Bündchenware oder Jersey.

Die meisten Röcke werden so oder sehr ähnlich genäht. Wenn ihr nun euer Schnittmuster runter geladen habt, müsst ihr es ausdrucken. Ganz wichtig: Stellt in den Druckereinstellungen „Tatsächliche Größe drucken“ ein.

Alle Bilder als Video

image

Wenn ihr alles richtig gedruckt habt, könnt ihr hier genau 5cm messen.

image

Dann muss alles zusammen gebastelt und ausgeschnitten werden.

image

image

image

Nun entlang der richtigen Größe ausschneiden. Sollte euer Kind keine Standardmaße haben, könnt ihr den Schnitt anpassen. Messt eurer Kind aus und vergleicht die Maße mit der Tabelle im Ebook. Bei dünnen langen Kindern habt ihr dann evtl eine Bundweite von 130 aber Eine Länge von 170. Oder bei pummeligen Mädchen eine weite von 170 und eine Länge von dem 130er Rock.

image

Habt ihr alle Teile ausgeschnitten geht es nun an den Stoff.

Wichtig ist, dass ihr den Fadenlauf und damit die Dehnbarkeit eines Stoffes beachtet. Sonst passt es trotz messen später eventuell Trotzdem nicht.

Ein tolles Video zum Thema Fadenlauf findet ihr bei Ina von PattyDoo.

image

image

image

image

An die Nähmaschine, fertig, los…wählt einen elastischen Stich, wie zum Beispiel den hier, wenn ihr mit Jersey arbeitet und eine Jerseynadel (Ballpoint Nadel).

image

bei Webware wählt ihr einen Stich der gleichzeitig näht und die Kante versäubert. Dazu eine Universalnadel. Je dicker der Stoff desto dicker die Nadel, bei dünnen Stoffen eine dünne Nadel wählen (gilt auch für Jersey).

image

image

Ich habe dann mit der Overlockmaschine weiter genäht,  weil es schneller und sauberer ist.

image

image

image

Wie es weiter geht zeige ich Euch ganz bald. Viel Spaß beim Nähen.

Alex