Latzkleid von Lotte und Ludwig

Es ist schon eine Weile her, dass ich für die liebe Svenja von Lotte & Ludwig den Lieblingslatz Probe genäht habe. Die heiß geliebte Latzhose in pink passt schon lange nicht mehr… schaut euch nur mal diesen süßen kleinen Fratz an…

Etwas melancholisch bin ich heute – wie schnell die Zeit rum geht. Den Blogbeitrag zu den beiden Minimäusen findet ihr ☆ hier ☆

Heute fast eineinhalb Jahre später trägt nun die „Kleine“ das tolle Latzkleid. Die pinke Hose liegt in der Kiste und wartet darauf, dass das nächste Babymädchen von Freunden bald rein passt.

Obwohl es das gleiche Kleid ist, wirkt es jetzt so anders. Irgendwie nimmt es die Identität des Trägers an. Nun dieses Phänomen ist ja so an sich nichts Neues. Nur weil ich mir die gleichen Klamotten wie Heidi Klumm überstreife, werde ich nicht gleich zur sexy Übermom. Naaaaja…lieber wieder zurück zu den Kindern.

Die Träger habe ich bei dem Kleid mit einem kleinen Trick befestigt. Durch Taschenschnallen habe ich die Träger so gefädelt, dass eine Schlaufe entstanden ist. In diese habe ich dann die Druckknöpfe gestanzt. So kann mein Mädchen sich ganz selbstständig an und ausziehen.

Paspeln machen immer eine gute Figur und werten nicht nur Kissen und Trachten, sondern auch sonstige Kleidungsstücke enorm auf. Kennt ihr schon meine Videoanleitung zum Thema Paspel einnähen mit der Overlock? Bei Interesse – hier geht’s zum Video.

☆ TASCHEN☆

Sind gaaaanz wichtige Details. Als Jäger und Sammler verlorener Schätze kann man nie genug Taschen haben. Ganz zur Freude von Mami, wenn Abends der halbe Sandkasten im Kinderzimmer liegt oder eine Schneckenparade hervorgezaubert wird. Juhuuuuu….

Beim Rückenteil habe ich mal wieder etwas voreilig zugeschnitten. Wenn man den „Lieblingslatz“ als Kleid näht braucht man ja eigentlich keine Teilung, wie bei der Hose, sondern kann es im Stoffbruch zuschneiden. Wenn man aber wie ich unbedingt sein Muster auseinander nehmen will, schneidet man eben zwei Teile zu. Grrrrr…. etwas ärgerlich.

Aber sehr süß finde ich das Latzkleid trotzdem. Ich habe neulich noch richtige Latzhosen Schnallen gekauft, damit noch eine in der nächsten Größe entstehen kann. Ich denke 110 oder sogar 116 mal schaue und die Große mal messen.

Herzlichst Alex

•••••••••••••••••••••••••••••••••

Stoff: Elastischer Jeansstoff von Swafing

Schnitt: Lieblingslatz von Lotte und Ludwig

•••••••••••••••••••••••••••••••••

Besucht mich doch auch mal auf Instagram oder im Atelier zu einem Nähkurs.

Termine findet ihr, wenn ihr direkt auf Nähschule klickt oder auf diesen Link.

Nächste Termine:

• Kindernähkurs

• Hoodie Nähkurs

• Adventskalender nähen

• Anfängernähkurs

Kinder Nähschule

27. Dezember 2016

Der diesjährige Weihnachtsmarathon ist geschafft. Und ich weiß, dass das Christkind einige Nähmaschinen ausgeliefert hat. (Ich habe da einen ganz speziellen Draht zum Nähmaschinen Christkind) Weihnachtsferien bei Schmuddelwetter können wunderbar hinter der Nähmaschine mit ersten Nähversuchen verbracht werden.

Nehmt euch genug Zeit zum Einfädeln. Auf dem Youtube Kanal von Macis Atelier findet ihr dazu ein passendes Video – Richtig einfädeln

Nun könnt ihr mit Nähübungen auf nicht dehnbarem Stoff oder Papier starten:

1. Vorwärts und rückwärts nähen (=verriegeln)

2. Ecken nähen = Nadel im Stoff stecken lassen, Nähfüßchen hoch und drehen

3. Rundungen nähen

Und dann könnt ihr auch mit dem ersten Projekt loslegen.

Ich habe eine Liste mit den letzten Projekten aus den Kids und Teens Nähkursen zusammen gestellt. Auf meiner Pinterest Pinnwand Kinder an der Nähmaschine findet ihr diese und noch mehr Anleitungen und Ideen.

Wenn ihr Pinterest noch nicht kennt, findet ihr hier eine Anleitung dazu.

Neues Ebook coming soon…


Das Ebook für die Sorgenfresserchen steht schon in den Startlöchern und sucht noch ambitionierte Probenäherinnen für Mitte Januar. Bewerben könnt ihr euch mit einer Mail an macisatelier@googlemail.com 

Die Brother Innovis 10 ist übrigens mein absoluter Favorit für Kids und Teens. Sie ist zu Recht Testsieger bei Stiftung Warentest. Kinderleicht zu bedienen und durch ihre große Auswahl an Stichen auch für Fortgeschrittene Näherinnen geeignet. 

Nun viel Spaß beim ausprobieren. Und vielleicht ist ja was beim neuen Kursprogramm 2017 für euch dabei.

Eure Alex